Stahlbau-Förderpreis 2012: Gewinner kommen von der Münster School of Architecture

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Der von bauforumstahl ausgelobte "Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2012" geht in diesem Jahr an Hendrik Brinkmann und Holger Harmeier, Studierende bei Prof. Herbert Bühler an der Fachhochschule Münster (msa) für ihre Semesterarbeit "Ausstellungsraum am Drubbel in Münster".
Die beiden 2. Preise erhalten André Hieronimus für den Entwurf "Brommybrücke in Berlin" (bei Prof. Peter Arnke, Prof. Karl Spies/ Beuth Hochschule für Technik Berlin) sowie Daria Kokscharova für ihre "Temporäre Eisschnelllaufhalle für Olympia 2018" (bei Prof. Florian Musso, Prof. Rainer Barthel / Technische Hochschule München). Der 3. Preis wurde an Julia Pfeffer und Sandra Rogosch vergeben für ein "Ferienhaus im Wasser" (bei Prof. Gerd Gassmann, Prof. Stefan Zimmermann/ Hochschule für Technik Stuttgart).
Der Studierendenwettbewerb für den Nachwuchs der Architekten und Bauingenieure prämiert alle zwei Jahre fortschrittliche Ideen und Lösungen für Stahlkonstruktionen auf den Gebieten des Hoch- und Brückenbaues. Bei offener Aufgabenstellung wurden Entwürfe und Arbeiten zur kompletten Bandbreite der Einsatzfelder des Baustoffes Stahl eingereicht. Dabei zeigte sich, dass die Entwürfe der Studierenden sich immer öfter an realen Bauaufgaben und aktuellen Themenstellungen orientieren, wie z.B. städtebauliche Anforderungen beim Bauen im Bestand, Ausstellungsarchitektur oder temporäre Sportbauten. Die besten Arbeiten werden am Tag der Stahl.Architektur am 19. Oktober 2012 in Aachen anlässlich des Deutschen Stahlbautages vorgestellt. Zu diesem Anlass erscheint auch eine Dokumentation des Wettbewerbs.
Die Jury unter Vorsitz von Prof. Karsten Geißler hatte unter 60 Einreichungen mit 147 Teilnehmern die Wahl zu treffen. Insgesamt wurden ein 1. Preis, zwei 2. Preise, ein 3. Preis sowie fünf Lobe ausgesprochen. Fotos:
Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2012: 1. Preis: (neu)bewehrt – Ausstellungsraum am Drubbel in Münster
von Hendrik Brinkmann und Holger Harmeier (©Hendrik Brinkmann und Holger Harmeier) alt 2. Preis: Brommybrücke in Berlin
von André Hieronimus (©André Hieronimus) 2. Preis: Temporäre Eisschnelllaufhalle für Olympia 2018
von Daria Kokscharova (©Daria Kokscharova) 3. Preis: Ferienhaus im Wasser
von Julia Pfeffer und Sandra Rogosch (©Julia Pfeffer und Sandra Rogosch) Jury Preis des Deutschen Stahlbaues 2012 (©bauforumstahl)
mehr Informationen www.bauforumstahl.de