BPM-Seminarankündigung Termine Juli / August 2014

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

Online-Seminar „Erfolgreiches Nachtragsmanagement“

Nicht immer entwickelt sich ein Bauvorhaben wie am Reißbrett geplant. Wettereinbrüche, Arbeitsausfälle aber auch Zusatzleistungen wirken sich auf die Abwicklung und Abrechnung aus. Nachtragsforderungen sind dann oft Anstoß für langwierige Streitigkeiten zwischen den Vertragspartnern. Das BPM Online-Seminar „Erfolgreiches Nachtragsmanagement“ vermittelt das rechtliche Know-how, diesen Schwierigkeiten sicher entgegenzuwirken. An praxisnahen Beispielen zeigt der Fachanwalt Frank Zillmer, wie begründete Ansprüche aus solchen abrechnungsrelevanten Änderungen eingebracht und durchgesetzt werden können. Hierbei beleuchtet der Referent beide Parteien, sowohl die Auftraggeber- als auch die Auftragnehmerseite.
Die Teilnehmer erhalten fundierte Kenntnisse über die richtige Abrechnung von Bauvorhaben. Sie
lernen, in welchen Fällen Nachtragsforderungen begründet sind und wie bei echten Vertragsverstößen
rechtlich vorzugehen ist. An Einzelbeispielen erläutert der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
mögliche Szenarien nachträglicher Leistungsänderung und bietet rechtssichere Lösungen an.
Das Seminar „Erfolgreiches Nachtragsmanagement“ dient nicht nur der theoretischen Wissens-aneignung, sondern greift Aspekte des täglichen Arbeitsalltags auf. Anhand von
Schulungsaufgaben mit aktuellem Bezug setzen die Seminarteilnehmer ihr erworbenes Wissen praxisnah um. Für die eigene Praxis hilfreich sind die kostenlosen Musterschreiben, die den
Kursteilnehmern zusammen mit umfangreichen Seminarunterlagen zur Verfügung gestellt werden.

Nächste Termine:

Start: Dienstag, 08.07.1024
Ende: Dienstag, 22.07.2014
(Dauer: 2 Wochen)
Zeitaufwand/Woche: ca. 6-8 Std.
Ort: Ihr PC, Internet


Start: Dienstag, 26.08.1024
Ende: Dienstag, 09.09.2014
(Dauer: 2 Wochen)
Zeitaufwand/Woche: ca. 6-8 Std.
Ort: Ihr PC, Internet


Online-Seminar: Baukostenplanung im Hoch- und Ingenieurbau - DIN 276

Kostenplanung und – management ist ein zentraler, aber häufig vernachlässigter Bestandteil im Bereich der Bauplanung. Von ihr hängen Entscheidungen von Bauträgern ab, sie beeinflussen die Durchführung von Bauvorhaben und beiten die Grundlage der Honorarberechnung
Eine gute Kostenplanung — mit den Bestandteilen Kostenermittlung, Kostenkontrolle und Kostensteuerung — kann den Erfolg eines Bauvorhabens insgesamt sicherstellen und rechtlichen Konsequenzen in Bezug auf die vertraglich vereinbarten Baukosten entgegenwirken. Damit bietet sie auch die Möglichkeit, negative wirtschaftliche Folgen für Bauherren und Architekten zu vermeiden, insbesondere wenn Haftpflichtversicherungen nicht für die entstandenen Mehrkosten einstehen, etwa im Fall fehlerhafter Ermittlungen der Baukosten.
Im Rahmen dieses Online-Seminars werden unterschiedliche, praxisorientierte Beispiele vorgestellt, die die aktuelle DIN 276 mit den Leistungsinhalten Kostenermittlung, -kontrolle und -steuerung und den Einfluss durch die HOAI 2013 berücksichtigen.

Termine:
Start: Dienstag, 05.08.2014
Ende: Dienstag, 19.08.2014
(Dauer: 2 Wochen)
Zeitaufwand/Woche: ca. 6-8 Std.
Ort: Ihr PC, Internet

 

Über BPM:
BPM BauProjektManagement, mit Sitz in Augsburg, veranstaltet praxisnahe und lösungsorientierte Seminare und PraxisForen mit dem Schwerpunkt Baurecht und Bauprojektmanagement für die gesamte Baubranche.

BPM BauProjektManagement GbR
Werner-von-Siemens-Str. 6, 86159 Augsburg
Geschäftsführerin: Ilse Ehmann
Telefon: 08 21/45 51 67-0, Fax: 08 21/45 51 67-259
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bpm-seminare.de