Bauen mit Betonfertigteilen im Hochbau

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Bauen mit Betonfertigteilen im Hochbau

Bauen mit Betonfertigteilen im
Hochbau
2. Auflage


Das Buch gibt den aktuellen Stand des Betonfertigteilbaus
wieder. Es stellt ausführlich und übersichtlich alle relevanten
Themen der Bauweise vor und erläutert wichtige Aspekte für
den Einsatz der Fertigteile.
Das Bauen mit Fertigteilen spielt im heutigen Hoch- und Tiefbaubau
eine große Rolle. Um den Einsatz der Elemente planungssicher und
optimal zu gestalten, ist Hintergrundwissen notwendig. Der Titel aus
der Reihe Bauingenieur-Praxis vermittelt diese notwendige
Detailkenntnis von der Herstellung bis zum Einsatz der Elemente.
Neben allgemeinen Betrachtungen zum Bauen mit Betonfertigteilen
werden insbesondere der Entwurf des Tragwerks und der Entwurf
der tragenden Elemente und der Fassaden behandelt. Die
Beschreibung der Fertigung erzeugt beim Leser das notwendige
Verständnis für die Besonderheiten dieser industrialisierten Bauweise.
Verbindungen und spezifische konstruktive Probleme werden
ausführlich behandelt.
So werden in den Kapitel der Entwurf von Fertigteilbauwerken und
die Verbindungen von Fertigteilen, wie Druck-, Zug-, Schub- und
Querkraftverbindungen behandelt. Ein weiteres Kapitel erläutert die
Fertigung im Werk, d.h. es werden Fertigungsverfahren, die
Betonarten im Fertigteilbau sowie die Bewehrungstechnik als auch
die Qualitätsüberwachung und Güteüberwachung dargestellt.
Ein konkurrenzloses Standardwerk in 2. Auflage für Ingenieure,
Architekten und Studenten beider Richtungen.
Der Autor Dr.-Ing. Hubert Bachmann ist stellvertretender Abteilungsleiter Konstruktiver Ingenieurbau im
Technischen Büro der Ed. Züblin AG in Stuttgart.
Prof. Dr.-Ing. Volker Hahn hat seit Anfang der 1950er Jahre die Entwicklung der Fertigteilbauweise entscheidend
beeinflusst: das Züblinsche 6M-System in Skelettbauweise wurde zum meistangewendeten Fertigteilsystem für
Geschossbauten. Er beendete seine aktive berufliche Laufbahn als Vorstandsmitglied bei Züblin mit dem Bau des
bekannten Züblin-Hauses in Stuttgart.
Dr.-Ing. Alfred Steinle war an vielen Fertigteilbauvorhabenn von Züblin, wie Schulen und Universitäten, sowie am
Bau eines automatischen Betonfertigteilwerkes maßgebend beteiligt.



Der Verlag:
Der Verlag Ernst & Sohn wurde 1851 in Berlin gegründet. Als Fachverlag für Architektur und technische Wissenschaften zählt
er zu den führenden Verlagen für das Bauingenieurwesen im deutschsprachigen Raum. Im Programm befinden sich Bücher
und Fachzeitschriften, welche die wichtigsten Gebiete des Bauingenieurwesens kompetent abdecken. Eines seiner
bekanntesten Fachbücher ist der Beton-Kalender, der 1906 zum ersten Mal erschienen ist. Ernst & Sohn ist eine Tochter der
Unternehmensgruppe Wiley-Blackwell.



Hubert Bachmann, Alfred Steinle,
Volker Hahn
Bauen mit Betonfertigteilen
im Hochbau
2.Aufl.
2010. 270 Seiten, ca. 260 farb.Abb.,
17x24 cm
€ 55,00* / sFr 88,-*
ISBN: 978-3-433-01850-7
Februar 2010
*Preis inkl. Mehrwertsteuer
zzgl Versandkosten

Rezension (0)

Bitte Rezension schreiben

Bitte einloggen, um eine Rezension zu schreiben.