Dr.-Ing. Stefan Kimmich neuer Honorarprofessor an der HFT Stuttgart

Geschrieben von DieStatiker am . Veröffentlicht in Aktuelle Pressemeldungen

STUTTGART, 13. Juli 2015. Dr.-Ing. Stefan Kimmich zählt seit dem 1. Juli 2015 zum Kreis der Honorarprofessoren an der Hochschule für Technik (HFT) Stuttgart. Im Rahmen einer akademischen Feierstunde wurde dem Bauingenieur, der seit dem Jahr 2005 als Lehrbeauftragter an der HFT Stuttgart tätig ist, die Urkunde durch Rektor Professor Rainer Franke überreicht. Der Produktmanager der RIB Engineering GmbH lehrt an der HFT die Fächer „Nummerische Mathematik und Anwendung in der Finite-Elemente-Methode (FEM)“ und „Ausgewählte Kapitel der Baustatik“ in den Master-Studiengängen Konstruktiver Ingenieurbau sowie Grundbau/Tunnelbau.

Die Anforderungen an eine Honorarprofessur erfüllt Stefan Kimmich nach Angaben der Hochschule in ganz besonderer Weise. Denn er bringt den aktuellen Stand der Praxis, geprägt durch die stetige Weiterentwicklung in die Lehre ein. Die in den von ihm gehaltenen Vorlesungen eingesetzte Bau- und Mathematiksoftware gilt als wichtiger Bestandteil des Master-Studiums. Mit seinen stets modernen Ansätzen trägt Stefan Kimmich dazu bei, dass die Studenten wiederholt ihre Freude an dem anspruchsvollen Stoff im Studium bekundet haben.

Neben Stuttgart studierte Stefan Kimmich im kanadischen Calgary im Fach Bauingenieurwesen und promovierte an der Universität Stuttgart. Zur RIB Software AG kam er im Jahre 1993. Als Produktmanager der RIB Engineering GmbH gehören Softwarenentwicklung sowie Markteinführungen von CAD- und FEM-Programmen zu seinen Aufgaben.

Über die RIB-Gruppe
Mit über 100.000 Kunden zählt die RIB-Gruppe mit Hauptsitz in Stuttgart zu den größten Softwareanbietern im Bereich technische ERP-Lösungen für das Bauwesen. Gegründet im Jahre 1961 hat RIB in Deutschland eine Markt führende Position erzielt. Die weltweit größten Bauunternehmen, öffentliche Verwaltungen, Architektur- und Ingenieurgesellschaften sowie Großunternehmen im Bereich des Industrie- und Anlagenbaus rund um den Globus optimieren ihre Planungs- und Bauprozesse durch den Einsatz von RIB-Softwaresystemen. RIB ist in den Regionen EMEA, Nordamerika und APAC mit eigenen Niederlassungen vertreten. Weitere Informationen unter: www.rib-software.com.

Über die Hochschule für Technik Stuttgart
Tradition und Innovation – das charakterisiert die Hochschule für Technik Stuttgart. 1832 als Winterschule für Bauhandwerker gegründet, bietet die HFT Stuttgart heute ein breites Spektrum an akkreditierten Bachelor-Master-Studiengängen an. In drei Fakultäten stehen insgesamt 14 Bachelor- und 14 Master-Studiengänge zur Wahl. An der HFT Stuttgart wird praxisnah und in kleinen Gruppen ausgebildet. 125 Professorinnen und Professoren unterrichten 4.000 Studierende, unterstützt von über 350 Lehrbeauftragten. Praktische Studienprojekte oder ein Auslandsstudium an einer der 70 Partnerhochschulen weltweit sind in die Studiengänge integriert. Der Campus der HFT Stuttgart liegt, zwischen Stadtgarten und Liederhalle, mitten in der Stadt Stuttgart, dem Wirtschaftszentrum Südwestdeutschlands.