Holz Brandschutz Handbuch

5.0/5 Bewertung (1 Stimmen)

Holz Brandschutz Handbuch

Kurzbeschreibung
Das Holz Brandschutz Handbuch ist ein Standardwerk für die Planung von Holzbauwerken. Die 3. Auflage enthält die aktuellen Anforderungen aus Baurecht und nationalen und europäischen Regelungen sowie die technischen Anforderungen und Vorgehensweisen für Planung und Ausführung.

Aus dem Inhalt
VORWORT
(Kordina)
EINFÜHRUNG
(Scheer, Peter)
ANFORDERUNGEN
(Hosser, Dehne)
BRANDSCHUTZKONZEPTE
(Stefan Winter, Michael Dehne, Dietmar Hosser, Holger Schopbach)
Baurechtliche Voraussetzungen
Brandschutzkonzepte
Hinweise zur Umsetzung von Brandschutzkonzepten
Gebaute Beispiele
BAUSTOFFVERHALTEN VON HOLZ UND IM HOLZBAU VERWENDETEN WERKSTOFFEN (Mandy Peter)
Allgemeines
Brandverhalten von Holz und Holzwerkstoffen
Brandverhalten von Gipswerkstoffen
Klassifizierung von Holz, Holzwerkstoffen und Gipswerkstoffen
BRANDSCHUTZNORMUNG IM HOLZBAU
(Stefan Winter, Mandy Peter, Claus Scheer)
Sicherheitskonzept und Einwirkungen
Nationale Bemessungsnormen
Europäische Bemessungsnormen
Experimentelle Nachweise
HOLZBAUTEILE IM BRANDFALL (Mandy Peter, Claus Scheer)
Bemessung nach nationalen Vorschriften
Bemessung nach europäischen Vorschriften
Bemessungsbeispiele
Bemessungshilfen
Ausblick
HOLZVERBINDUNGEN IM BRANDFALL (Mandy Peter, Claus Scheer)
Verbindungen mit stiftförmigen metallischen Verbindungsmitteln
Verbindungen mit Stahlteilen
Zimmermannsmäßige Verbindungen
Bemessungsbeispiele
Bemessungshilfen
Ausblick
BRANDSCHUTZ VON HOLZKONSTRUKTIONEN (Stefan Winter, Matthias Krolak, Markus Möllenbeck, Holger Schopbach)
Wände
Decken
Dächer
Türen
Haustechnik
FASSADENBEKLEIDUNGEN AUS HOLZ (Ingolf Kotthoff)
Ausgangslage
Definitionen
Brandschutztechnische Grundlagen
Bauordnungsrechtliche Anforderungen an Gebäudeaußenwände
Brandversuche mit Holzaußenwandbekleidungen
Mögliche Brandschutzmaßnahmen
Zusammenfassung
BRANDSCHUTZ IM BESTAND (Gert Beilicke, Gerd Geburtig)
Allgemeines
Anzuwendende Rechtslage für Brandschutzmaßnahmen im Bestand
Bauliche Belange des Bestandes im Holzbau
Zielfunktionen des Brandschutzes im Bestand und deren Umsetzung unter dem besonderen Aspekt des Holzbaus
Besonderheiten des Materialeinsatzes
"Artfremde" Kompensationsmaßnahmen
Brandschutz bei Holztreppen in bestehenden Geschosswohnbauten
Brandschutz bestehender Holzbalkendecken in Geschosswohnbauten
Hinweise für Brandschutzkonzepte beim Bauen im Bestand
Praxisbeispiele
BRANDSCHUTZBESCHICHTUNGEN UND FLAMMSCHUTZADDITIVE FÜR HOLZ UND HOLZWERKSTOFFE (Dirk Kruse)
Prozess der Verbrennung von Holz
Schutz von Holzwerkstoffen
Schutz von Vollholz

Rezension (1)

  • Uhrmacher

    17 Juni 2013 um 17:31 |
    Gut strukturiertes Buch mit vielen brauchbaren Informationen (wie zu Decken, Dächer, Wänden, Durchführungen, Verkleidungen etc.; neu und Bestand). Nachvollziehbare Rechenbeispiele zur Bemessung von Holzbauteilen (z.B. Einfeldträger, Verbindungen) im Brandfall.

    Brauchbare Tabellen zur Klassifizierung und Dimensionierung. Argumentationshilfen für Probleme im Holzbaubestand mit guten Lösungsvorschlägen. Gerade für Statiker sehr empfehlenswert.

    Andreas Uhrmacher / diestatiker

Bitte Rezension schreiben

Bitte einloggen, um eine Rezension zu schreiben.