Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Platte für 190 kN mittige Last

Platte für 190 kN mittige Last 14 Mär 2018 08:24 #62904

  • kranix
  • kranixs Avatar
  • Offline
Vielen Dank, Havelman,

das ist doch mal eine sehr freundliche und konstruktive Antwort. :)
Wie geschrieben, geht es mir in erster Linie darum, dass kein Schaden entsteht. Mir ist nicht damit gedient, jemand zu finden, der dann den schwarzen Peter und eine Versicherung hat, die dann vielleicht zahlt. Nein, der schwarze Peter muss raus aus dem Spiel. Safety first. Ich muss auch niemandem etwas nachweisen, denn ich brauche keine Genehmigung, sondern Sicherheit, die auf Fakten beruht.
Deshalb brauche ich die Statik der Druckplatte. Schon der Belastungsversuch mit 190 kN birgt Risiken, die ich ausgeschlossen sehen will.
Ich dachte, dass sich hier jemand finden würde, der mir einen link zur entsprechenden Formel schicken würde. Ob die Wissenden nun mauern, weil sie gern einen Auftrag hätten oder wegen der Haftung dann doch lieber nicht.... Vielleicht hat hier auch niemand die Formel parat, weil alle nur Bauwerke gründen, die deutlich mehr als 0,9 m Durchmesser haben und länger als eine Stunde stehen sollen und/oder alles nur noch per CAD geht...
Egal, der Sand unter dem Humus ist jedenfalls fließfähig. Der durchwurzelte Humus hingegen nicht. Er ist kompressibel und durchstanzbar. Bei welchem Druck wird der Versuch mit der Sonde zeigen.

Ich werde die Ergebnisse hier veröffentlichen und bin gespannt auf die Kommentare.

Freundliche Grüße
kranix
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Platte für 190 kN mittige Last 14 Mär 2018 09:33 #62905

  • MeyerK
  • MeyerKs Avatar
  • Offline
kranix schrieb:
... der Sand unter dem Humus ist jedenfalls fließfähig.
:woohoo:

... das ist nun mal wieder was ganz neues. :ohmy:

Wie soll man bei solchen Informationen vernünftige Antworten geben können.

Keine...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Platte für 190 kN mittige Last 14 Mär 2018 15:53 #62910

  • Fantomas
  • Fantomass Avatar
  • Offline
Lieber Kranix,

verraten sie uns, in welcher Gegend der Republik sie einen geeigneten Fachplaner suchen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Platte für 190 kN mittige Last 14 Mär 2018 21:41 #62911

  • kranix
  • kranixs Avatar
  • Offline
Tut mir leid, MeyerK, vieleicht habe ich mich nur falsch ausgedrückt.
Es ist Seesand, der auf Druck wie feuchter Bausand ausweicht. So wie Grundbruch beschrieben wird: Am Umfang des Stempels wird eine Wulst herausgedrückt - aufgeworfen.
Ein Kranführer sagte, er würde ihn mit 0,3 MPa belasten, führt den Auftrag aber nicht aus, weil ihm 1 m Abstand zwischen Last und Kranarm nicht genügen. Um mehr Raum zu gewinnen, muss ich abholzen. Einem anderen ist der Abstand ausreichend, aber der baut nicht auf weichem Untergrund auf...

Ich werde Messwerte einstellen.

Freundliche Grüße
kranix
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Platte für 190 kN mittige Last 14 Mär 2018 21:49 #62912

  • kranix
  • kranixs Avatar
  • Offline
Lieber Fantomas,

gern: Umland Bremen - vor 200 Jahren abgetorftes Moor. Definitiv kein Torf mehr auf dem Sand!

Freundliche Grüße
kranix
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Platte für 190 kN mittige Last 15 Mär 2018 06:34 #62913

  • DeO
  • DeOs Avatar
  • Offline
kranix schrieb:
Ich werde Messwerte einstellen.

was aber auch nicht dazu führen wird, dass man Ihnen von hier aus irgendetwas sagen wird.

Sie brauchen eine baugrundgutachterliche Stellungnahme, egal wie viele Postings sie hier reinstellen. An sich ist das Thema durch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.